Valencia + Spanien

Also ich komme gerade von einer Party also bitte die Rechtschreibfehler absehen:

 

Manchmal frage ich mich wie ich die Umstellung auf Deutschland wieder hinbekommen soll. Hier ist einfach alles soviel mehr tranquillo (ruhig). Bin hier vll in die spanischte großstadt aller Großstädte gekommen. Die Schlan ge vor einer Kasse im Supermarkt kann so groß sein wie sie will aber für ein gespräch direkt mit dem Kunden ist immer Zeit. In einem Cafe kann man schon mal bis zu 20min warten, bis jemand überhaupt registriert dass dort jemand neues sitzt. Man nimmt einfach das Leben wie es ist. Man ist am anderen Ende der Stadt und muss an das andere Ende? Ok ein Taxi ist fast immer da egal wieviel es auch kostet.

Ein anderes Beispiel ist das zweite oder dritte Reihe parken. In ganz Spanien ist das verboten. Hier in Valencia auch, aber wen stört es? Niemanden auch nicht die Polizei. Zweite Reihe ist normal. Dritte Reihe naja das muss auch mal sein und wenn jemand eingeparkt ist (und sich nicht durch auto verschieben befreien kann (autos werden hier generell ohne Handbremse geparkt)), dann wird halt gehupt, bis jemand kommt. 1min oder 30min das ist egal.

Ein anderes Beispiel ist in der Metro. In Madrid stehen alle die es nicht so eilig haben rechts, damit alle die es eilig haben links vorbei können. In Valencia kennen die sowas gar nicht. Während man im mc doof in madrid selbst zu hauptzeit innerhalb von 3min sein essen hat, muss man in valencia immer mindestens 10min warten.  

Eine andere Geschichte ist von einer Mitbewohnerin. Sie geht eines nachmittags aus der Wohnung zu ihrem Fahrrad dass sie an der Straße stehen gelassen hat ( in der Nacht keine gute Idee. hier wird alles geklaut das nachts auf der Straße steht). Naja es war mittags an einer belebten straße also kein problem. Auf jedenfall kommt sie runter und hier fahren regelmäßig putzkolonen rum, die alles mit Wasser von dem Sand und Staub befreien und der Arbeiter hat gerade die Mülltonne und damit auch ihr Fahrrad eine volla Ladung Wasser verabreicht. Wenn in dem moment sie nicht gekommen wäre, dann hätte es ihn kein bisschen gestört wie nass es war, aber als sie kam und meinte es wäre ihr Fahrrad hat er sofort papier zum trocknen geholt.

 Man macht es hier einfach solange es einen nicht stört und wenn es einen stört, der wird sich schon irgendwie melden und wenn nicht dann kann man es ja getrost machen.

1.12.07 05:11

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen